top of page
  • AutorenbildSabrilia

Eine starke Bindung aufbauen

Aktualisiert: 12. Aug. 2023



Die emotionale Bindung zwischen dir und deinem Baby ist sehr wichtig für die gesunde Entwicklung deines Kindes. Die Bindung zu dir bestimmt das weitere Leben in vielen Bereichen. Vertrauen, Selbstbewusstsein, Selbstwert uvm.

Hier sind 5 Tipps, um eine starke emotionale Bindung zu deinem Baby aufzubauen:


1. Hautkontakt: Die Berührung ist eine sehr wichtige Form der Kommunikation und des Kontakts zwischen dir und deinem Baby. Du kannst die Bindung zu deinem Baby durch regelmäßigen Hautkontakt wie Kuscheln, Umarmen und Haut-an-Haut-Kontakt beim Stillen stärken. 2. Sprich mit deinem Baby: Auch wenn dein Baby noch nicht sprechen kann, kannst du mit ihr trotzdem regelmäßig sprechen. Du kannst mit deinem Baby sprechen, während du es fütterst oder es einfach in den Armen hältst. Diese Kommunikation hilft deinem Baby, sich an deine Stimme und deine Worte zu gewöhnen. Es liebt deine Stimme. 3. Zeig deinem Baby Liebe und Fürsorge: Wenn du deinem Baby Liebe und Fürsorge zeigst, wird es sich sicher und geliebt fühlen. Du kannst dies durch regelmäßiges Kuscheln, sanftes Streicheln und liebevolles Sprechen tun. 4. Nimm dir Zeit: Nimm dir Zeit, um mit deinem Baby zu spielen, zu kuscheln und zu interagieren. Das Aufbauen einer emotionalen Bindung erfordert Zeit und Engagement, aber es lohnt sich. Für euch beide. 5. Vertrau deinen Instinkten: Jede Mutter hat ein intuitives Verständnis dafür, was ihr Baby braucht. Vertrau deinem Instinkt und denk daran, dass du die beste Person bist, um das Bedürfnis deines Babys zu erkennen und darauf zu reagieren.

Wann spürst du den Bindungsaufbau am meisten? Fällt es dir leicht? Ich freue mich, wenn du deine Tipps hier teilst. Deine Sabrina


48 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Das 4. Trimester

bottom of page