Was ist systemisches Coaching?

„Die Aufmerksamkeit konzentriert sich auf Beziehungen und Wechselwirkungen in einem System. Anstatt, wie sonst häufig üblich, eine Problemanalyse zu betreiben, wird der Fokus auf mögliche Lösungen und vorhandene Ressourcen gelegt.“ (INeKO)

Der systemische Ansatz fokussiert die Wechselwirkungen und Kreisläufe innerhalb eines Systems. Es wird also das große Ganze betrachtet und aufgezeigt, dass die persönlichen Eigenschaften und Verhaltensweisen der Systemzugehörigen situationsabhängig und nicht statisch sind. Ein System lässt sich also verändert.

 

Nach Radatz geht es im Systemischen Coaching um Beratung ohne Ratschlag. Der Fokus liegt also in der Begleitung des Coachees und darin, dass er/sie die Lösung selbst und in sich findet. Radatz beschreibt ebenfalls, dass der Coach die Verantwortung für die Gestaltung des Coachingsprozesses und der Coachee die inhaltliche Verantwortung übernimmt. Es geht also nicht darum, dem Coachee eine Lösung aufzuzwingen oder etwas zu verkaufen, sondern konkrete Probleme individuell zu  bearbeiten.

JOIN MY MAILING LIST

Kontakt

info@sabrilia.de

Rechtliches

Impressum

Datenschutz